Rita Stock

Endlich! Die Entscheidung ist gefallen!!!
Lange hab ich gezögert und überlegt, mein Abitur nachzuholen. Aber wo? Und wie?
Mein Beruf als PTA sollte nur eine Zwischenstation werden, das wusste ich schon lange. Nach drei Jahren in der Apotheke entschied ich mich endlich dazu, meine Vollzeitstelle aufzugeben um nicht nur das Abitur nachzuholen sondern meinem Traumberuf näher zu kommen.
Von Freunden hatte ich schon mal über das Weser-Kolleg in Minden gehört. Nach Recherchen auf der Internetseite und einem Flyer von der Arbeitsagentur, meldete ich mich für das Tageskolleg an.
Augen zu und durch! Das war mein erster Eindruck... mein erster Tag auf dem Kolleg...
Doch es kam ganz anders, diese drei Jahre möchte ich in meinem Leben nicht missen. In dieser Zeit habe ich nicht nur sehr viele nette Menschen kennen gelernt, sondern unheimlich viel an Wissen dazu gewonnen. Es heißt nicht umsonst „die Reifeprüfung“!!!
Die Unterrichtsgestaltung ist locker und doch zielführend. Die Lehrer des Weser-Kollegs bemühten sich auf die Schüler soweit es geht einzugehen, zu motivieren und hatten immer ein offenes Ohr für uns. Jedes einzelne Fach für sich war spannend und herausfordernd. Am Ende erfreute ich mich über ein gutes Abitur und viele, neue dazugewonnene Erfahrungen, die ich nicht nur im Studium sondern auch im Leben umsetzen kann. Zur Zeit bewerbe ich mich für das Psychologiestudium, das ich hoffentlich ab Oktober 2013 beginnen kann.
Ich bin sehr glücklich darüber, damals diesen für mich großen Schritt gewagt zu haben und freue mich auf die nächste Herausforderung.
In diesem Sinne bedanke ich mich noch mal ganz herzlich bei allen Lehrern und bei der Verwaltung des Weser-Kollegs für die wunderschöne Zeit und sage den Lesern nur: „Just do it!!!“